1.1. FAQ / Qualitätsversprechen

Qualitätsversprechen
Alle Brillen auf der Webseite wurden in höchster Sorgfalt und wertgeschätzter Handarbeit begutachtet. Bevor jede einzelne Brille das optiKing-Gütesiegel erhält, wird jede Brille unter die Lupe genommen und mit präziser Genauigkeit durchleuchtet. Erst wenn die Brille fehlerfrei ist wird dieses Modell auch online gestellt.

Wir verkaufen seit über 10 Jahren unsere Brillen in alle Länder der Welt. Alle Modelle sind hochwertig in der Qualität und immer im perfekten Neuzustand. Aus diesem Grund sind wir für viele Optiker – besonders bei Vintage-Händlern – Sammlern und Sonnenbrillen-Fans ein angesehener Geschäftshändler.

Alle Brillen sind originale Vintage-Brillen und Einzelstücke von Anfang der 50er bis Mitte der 90er Jahre.

Wir beschreiben die Produkte so genau wie möglich und nach bestem Wissen und Gewissen. Nach Möglichkeit stammen die recherchierten Texte aus alten Originalkatalogen.

Die Bilder zeigen jeweils das angebotene Einzelstück im aktuellen Zustand.

Alle Monitore haben leider verschiedene Farbabweichungen, dennoch tun wir unser bestes, um sicherzustellen, dass die Fotos eine genaue Darstellung der Brille anzeigen.


1.2. FAQ / Gläseraustausch
Warum tauschen wir die Gläser aus?
Das wechseln der Gläser hat mehrere Gründe: Nach vielen Jahrzehnten können Gläser einen leicht matten Grauschleier bekommen. Dieser Effekt trifft insbesondere bei Kunststoffgläsern zu. Wenn die Brillen über viele Jahre falsch gelagert wurden. Auf den Ersten Blick ist es kaum erkennbar. Sobald allerdings die Sonne das Glas trifft, liegt sofort ein Grauschleier drauf. Erst dann kann man den stark störenden milchig matten Effekt im Glas erkennen und die klare Sicht ist im Sonnenlicht nicht mehr gewehrleistet.
Da in der Mehrzahl der alten originalen Brillen Kunststoffgläser enthalten sind, haben wir das Problem frühzeitig erkannt und schon vor vielen Jahren daraufhin reagiert und durch neue Kunststoffgläser ersetzt.


Wir tauschen die Gläser aus folgenden Gründen aus:
• rein optischen Gründe
• weil die Gläser zu hell oder zu dunkel waren
• weil das Glas zu klein eingeschliffen war und im Rahmen wackelte
• zu groß eingeschliffen und beulten sich über den Rahmen hinaus aus
• weil die Brille nur klare Demogläser enthielt
• wegen Abplatzer, Risse und Glassprung durch falsche Lagerung


Wir verwenden als Standardglas Sonnenschutz- Qualitätsgläser CR39 UV400 aus Kunststoff Made in Germany in diversen Farben.
100% Kratzerfrei ohne Grauschleier mit perfekten Sichtverhältnissen und
fachgerechtes einschleifen.


1.3 FAQ / Materialien

METALLE

Edelstahl
Edelstahl eignet sich hervorragend zur Herstellung von Brillengestellen, da es über eine große Vielfalt von positiven Eigenschaften verfügt. Durch die hohe Zugfestigkeit und Formbarkeit ist es seit langem ein gern genutzter Fassungswerkstoff. Edelstahl besitzt eine gute Korrosionsbeständigkeit und ist für fast jeden Hauttyp verträglich. Darüber hinaus lässt sich das Material sehr gut polieren und in fast allen Farbvariationen beschichten. Durch das sogenannte Schweißlöten werden die einzelnen Werkstücke der Metallfassung miteinander verbunden.

Titan
Ein beliebter Werkstoff für Brillenfassungen ist Titan. Es bietet eine hohe Dehnbarkeit und ist extrem korrosionsbeständig. Seine Beschaffenheit macht es zu einem der leichtesten Metalle der Erde und bietet gleichzeitig eine enorme Festigkeit. Aus diesem Grund wird Titan oft für sehr dünne Brillengestelle verwendet. Aufgrund der aufwendigen Herstellung und Weiterverarbeitung sind Titanfassungen wesentlich teurer als andere Metallgestelle. Titan ist, wie Edelstahl, sehr hautverträglich und stellt eine optimale Wahl für Menschen mit einer Nickelallergie dar. Deshalb wird es auch sehr häufig im Bereich der Medizin und der Schmuckbranche eingesetzt.

Legierungen
Die Verbindungen zwischen einem Metall und mindestens einem weiteren chemischen Element, wird als Legierung bezeichnet. Die Eigenschaften einer Legierung werden durch die chemische Zusammensetzung bestimmt. Häufig verwendete Legierungen sind Neusilber, eine Mischung aus Kupfer, Nickel und Zink; und Monel, welches aus Kupfer, Nickel und Anteilen von Eisen oder Magnesium besteht. Beide Legierungen kann man sehr gut Verarbeiten, da sie sich leicht Stanzen und Prägen lassen und sich gut zum Fräsen, sowie zum Polieren und Galvanisieren eignen. Allergiker sollten allerdings aufgrund des hohen Nickelanteils Acht geben.


KUNSTSTOFFE

Acetat
Dieser Kunststoff ist einer der am meisten verwendeten Materialien bei Brillengestellen. Er besteht zu einem großen Teil aus Baumwolle und ist somit umweltfreundlicher als andere Kunststoffe und sehr hautverträglich. Das Material wird entweder aus einem Block herausgeschnitten oder im Spritzguss-Verfahren geformt. Es besitzt eine gute Kratzfestigkeit und ist Beständig gegen Wasser, Fette und Öle. Beim Erwärmen kann es beliebig geformt werden und lässt sich daher optimal anpassen. Zudem sind bei Form, Farbe und Effekten wenige Grenzen gesetzt. Bei längerem Tragen können durch Ausdünstungen, der verwendeten Weichmacher, weiße Verfärbungen entstehen, diese lassen sich allerdings sehr gut weg polieren.


SPX Polyamid
Dieser Kunststoff ist einer Mischung aus verschieden Granulaten und wird im flüssigen Zustand, im Spritzguss-Verfahren, in Form gebracht. Durch seine hohe Zugfestigkeit und gleichzeitig sehr leichtem Gewicht, wird es häufig für Sportbrillen verwendet, da es auch bei hohen Belastungen sehr Formbeständig bleibt. Zudem ist dieser Kunststoff resistent gegen chemische Einflüsse und Kosmetika.


Optyl
Hierbei handelt es sich um ein chemisch, stabiles Epoxidharz. Wie auch bei den anderen Kunststoffen, wird es mittels Spritzguss-Verfahren in Form gebracht. Durch seine geringe Dichte lassen sich leichte und angenehm zu tragende Brillenfassungen erzeugen. Optyl verfügt über den sogenannten Memory-Effekt, das heißt es geht beim Erwärmen wieder in seine ursprüngliche Ausgangsform zurück. Beim anpassen muss der Werkstoff daher in einer passenden Form gehalten werden, bis er wieder abgekühlt ist. Da das Material über keine Weichmacher verfügt, die sich mit der Zeit verflüchtigen können, treten keine Versprödungen auf. Optyl zeichnet sich ebenfalls durch eine hohe Kratzfestigkeit aus.

OPTYL ist ein von Carrera patentierter waermehaertender Kunststoff, der durch seine Leichtigkeit fuer ultimativen Tragekomfort sorgt. Der Werkstoff ist wesentlich haerter und kratzbestaendiger als Acetat und zeichnet sich durch sein "Memory-Effekt" aus. Was bedeutet, dass der Werkstoff beim Erwärmen sich wieder in seine alte produzierte Ausgangsform zurück zieht.
Alle Brillen von dem Hersteller Optyl mit dem damaligen Werkssitz in Österreich, Deutschland und in mehreren anderen Länder, sind mit dem Namen Optyl und dem dazugehörigen Wasser-Label gekennzeichnet.
Nur bei den Marken ZEISS und MARWITZ wurde der Firmenname OPTYL sowie das Wasserzeichen nicht in den Brillen gekennzeichnet. OPTYL produzierte nur einen kleinen Teil der Brillen von ZEISS und MARWITZ.


• kratzfest
• hohe Wärmebeständigkeit, hohe Härte
• keine Weichmacher
• Memory Effekt
• kein Wasser
• keine Allergien möglich


Brillenfassungen gibt es in den verschiedensten Formen und Farben. Das Material spielt dabei eine entscheidende Rolle für Haltbarkeit und Verträglichkeit. In diesem Artikel unterscheiden wir die drei wichtigsten Materialien: Metall, Kunststoff und Naturprodukte.
Da sich nicht die komplette Bandbreite an Materialien in einem Artikel dokumentieren lässt, gehen wir in diesem Blog-Eintrag auf die wichtigsten und am meisten genutzten Werkstoffe ein.


Alle von OPTYL hergestellten Brillen:
BOSS
CARRERA
DIOR
DUNHILL
ESPRIT
MARWITZ
OPTYL’s eigende Kreation
PALOMA PICASSO
PORSCHE
PLAYBOY
SAPHIRA
TERRI BROGAN
VIENNALINE
ZEISS


NATURWERKSTOFFE

Holz & Horn
Wie auch bei Metallen und künstlichen Werkstoffen, bietet die Natur eine Auswahl verschiedener Materialien, welche sich zur Verarbeitung für Brillenfassungen eignen. Beliebt sind vor allem Holz und Büffelhorn. Beide Werkstoffe werden in der Regel, aus mehreren Schichten, kreuzweise Verleimt um eine bessere Flexibilität zu gewährleisten. Aufgrund der geringen Möglichkeit der Anpassung, in Bezug auf Bügellänge, wirken Hersteller dem entgegen, indem sie verschiedene Längen anbieten. Holz hat darüber hinaus den Vorteil, dass es sich mit der Zeit ein wenig der Kopfform anpasst. Dies liegt zum einen daran, dass Holz „Arbeitet“ und zum anderen an der körpereigenen Wäre, die es formbar hält. Dieser Effekt ist zwar gering, hilft aber den Tragekomfort zu erhöhen.

Schildpatt
Schildpatt ist ein biologisches Material aus den Hornschuppen, des Rückpanzers von Schildkröten. Je nach Region und Schildkrötenart variiert die Qualität und Farbe der Hornschuppen. Aufgrund der Bedrohung und des Artenschutzes ist der Fang und Handel mit den betroffenen Schildkröten durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen, von 1973, verboten.


1.4. FAQ / Weitere Fragen

Sind die Sonnenbrillen wirklich vintage oder Retromodelle?
Alle unsere vintage Sonnenbrillen sind tatsächlich aus den 70er, 80er und 90er Jahren. Sie sind ungetragen (sofern nicht anders angegeben) und stammen aus alten Lagerbeständen. Wir garantieren für die Echtheit, anderenfalls zahlen wir Ihr Geld zurück.


Wie kann ich eine Brille bestellen?
Die Bestellung im optiKing Shop ist ganz einfach, es ist nicht notwendig, ein Kundenkonto anzulegen. Suchen Sie nach Ihrem Lieblingsmodel, eine originale Designer-Brille der 70er, 80er oder 90er Jahre, für Herren oder Damen, Pilotenform oder ein klassisches Modell.
Modell auswählen -> Bestellung senden -> Bestellvorgang abschließen


Wie finde ich ein bestimmtes Modell?
Oben auf jeder Seite finden Sie ein Suchfeld, welches Ihnen helfen soll, ein bestimmtes Modell anhand eines Suchbegriffes zu finden. Alternativ können Sie auch mit dem linken Menü auf jeder Webseite nach Marken wie Cazal, Carrera, Dior, Porsche und vielen anderen suchen. Wenn Sie eine Brille interessiert, können Sie diese dem Merkzettel hinzufügen.


Wie kann ich mehrere Brillen bestellen?
Um eine Bestellung aufzugeben, klicken Sie auf den Button „Bestellen“ und Ihre gewählte Brille wird dem Warenkorb hinzugefügt. Durch Anklicken des Warenkorb-Symbols oben auf jeder Seite gelangen Sie jederzeit zum Warenkorb. Sind alle Brillen, die Sie bestellen möchten dem Warenkorb hinzugefügt, tragen Sie Ihre korrekten Kontaktdaten (Versand-adresse) ein. Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode, akzeptieren Sie unsere AGBs und zu guter Letzt senden Sie Ihre Bestellung durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“.


Kann ich mir andere Gläser (z.B. mit Sehstärke) in die Brille einsetzen lassen?
In den meisten Fällen lautet die Antwort „ja“. Sollten Sie kein Brillengeschäft finden, das Ihnen Gläser einsetzen möchte, fragen Sie uns, wir empfehlen Ihnen gern einen Optiker.


Was bedeuten die Maße Länge, Höhe, Breite?
Zu jeder Brille haben wir die Länge (= komplette Länge eines Bügels), die Höhe und die Breite angegeben. Die Breite gibt die breiteste Stelle des Rahmens wieder, also von der linken Außenkante bis zur rechten Außenkante des Rahmens. Unter Höhe ist die maximale Höhe des Rahmens (oben bis unten) angegeben. Jede Brille kann nach Bedarf von einem Optiker individuell angepasst werden.


Brillenmaße

Brillenmaße

Brillenmaße